Die Bobath Therapie ist ein Behandlungskonzept für Patienten mit Hirnschädigung, wie z. B.: Schlaganfall, Hirnhautentzündung oder Schädel-Hirn-Trauma. Ziel ist es dem Patienten die Alltagsfunktionen wieder möglich zu machen und zu erleichtern. Dies wird erreicht über Übungen zur Koordination, Wahrnehmung und motorischen Kontrolle.

Da die Bobath Therapie ein 24 Stunden Konzept ist, sollten die Angehörigen im Umgang mit dem Patienten geschult werden. Dies umfasst z. B.: Lagerungen, Transfers und Körperpflege. Die Patienten sollten bestimmte Eigenaktivitäten erlernen und in ihren Tagesablauf integrieren.

 Verordnung erforderlich!