Gesundheitsurlaub mit therapeutischer Wirkung

Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, muss der Reiz in möglichst kurzen Abständen ausgelöst werden. Die wiederholte Anwendung von wechselnden Wärme- und Kältereizen kann den Körper vor Erkältungen schützen. Ähnlich ist das therapeutische Prinzip der Heilgymnastik, die Teil des Kurangebotes im Kurzentrum Bad Hofgastein ist: In sinnvollen Abständen wird der Körper gekräftigt, gedehnt und regeneriert. Die Behandlung erfolgt als Einzeltherapie und dauert in der Regel 30 Minuten.

 Nützen Sie die physiotherapeutischen Behandlungen während Ihrer Kur in Gastein, um Ihrem Körper zu besserer Beweglichkeit und neuem Wohlbefinden zu verhelfen. Informieren Sie sich vorab über das umfangreiche Therapie- und Kurangebot . Das Team im Kurzentrum Bad Hofgastein berät Sie gerne bei allen Fragen  rund um Physiotherapie während Ihrer Kur in Gastein.
 

Ansicht Kurzentrum  | © Alpentherme Gastein
52.4

Atemtherapie

Verbesserung der Atem- und Lungenfunktion

ca. 30 Min.
Physiotherapeutin behandelt Patient auf Liege | © Alpentherme Gastein
52.4

Bobath

Behandlungskonzept bei neurologischen Erkrankungen

ca. 30 Min.
Messplatte Ganganalyse | © Alpentherme Gastein
62.9

Ganganalyse

Analysieren Sie Ihr Gangbild

ca. 60 Min.
Physiotherapeutin behandelt Patient auf Liege | © Alpentherme Gastein
52.4

Kranken- und Heilgymnastik

Behandlung bei Beschwerden oder Verletzungen am Bewegungsapparat

ca. 30 Min.
Lichthof des Kurzentrums Bad Hofgastein | © Alpentherme Gastein
52.4

PNF

Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation

ca. 30 Min.
Therapie-Einteilung für Patienten | © Alpentherme Gastein
52.4

Schlingentisch Therapie

Akute Schmerzen lindern, einzelne Muskeln stärken

ca. 30 Min.
Kletterwand im Kurzentrum | © Alpentherme Gastein
52.4

Therapeutisches Klettern

Die etwas andere Art der Therapie

ca. 30 Min.