ZIRBENSAUNA

WOHLTUENDES WeCHSELSPIEL

Die Zirbe ist eine traditionelle alpine Holzart mit einem hohen Gehalt an wohltuenden ätherischen Ölen. Die Temperatur beträgt 85 - 95° C, Höhepunkt ist der Aufguss mit frischem Wasser. Das Wechselspiel aus Hitze und anschließender Abkühlung stärkt den Kreislauf, erhöht die Abwehrkräfte und gibt neue Energie. Der Aufguss sorgt für wohltuende Entspannung, beruhigt und schenkt neue Kraft.


Infrarot-Wärmekabine

Wohlbefinden aus der Tiefe

Infrarot-Tiefenwärme ist eine natürliche Energiequelle. Die Infrarot-Strahlung dringt gleichmäßig in die Hautschichten ein, die Tiefenwirkung beträgt rund fünf Zentimeter. Die Temperaturen liegen zwischen 40 und 50° C  bei geringer Luftfeuchtigkeit.


Dampfbad & Solegrotte

Kraft aus Wasser, Feuer und Salzsole

Das Dampfbad mit 46° C hat eine jahrhundertealte Tradition. Die Griechen und Römer kannten die wohltuenden Effekte des Aufenthalts im warmen Wasserdampf.

Das Soledampfbad mit 43 - 46° C hat eine lange Tradition. Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit stärken das Immunsystem, regen die Durchblutung an und aktivieren die Selbstheilungskräfte des Körpers. Die Wirkung des Dampfes wird durch die Zugabe von Salzsole verstärkt, geht unter die Haut - sie wird gereinigt und damit samtweich.


Sanarium Farblichtsauna

Harmonie für Körper und Geist

Das Sanarium bietet Wohlfühlatmosphäre: Die Temperatur von 50 - 60° C ist sehr hoch, aber nicht heiß. Die Luftfeuchtigkeit von maximal 55 Prozent sorgt für ein schonendes und reizarmes Klima.


Laconium

Entdeckung der Langsamkeit

Das Laconium ist eine wärmende Oase: Die wohltuende Wärme, die von Wänden, Böden, Sitz- und Liegeflächen ausgeht, dringt langsam in den Körper ein. Aromastoffe in der Luft erhöhen die regenerative Wirkung dieses Entspannungsbades in der Wärme. Die Temperaturen liegen bei 40 - 45° C, die Luftfeuchtigkeit ist gering.


Wasserbar

Die Wasserbar befindet sich inmitten der Sauna World der Alpentherme Gastein. An den vier Wassersäulen, mit verschiedenen Steinen und Steinmischungen, kann der Durst nach den Saunagängen gelöscht werden.

Zur Auswahl stehen:

  • Bergkristall, Roter Jaspis, Magnesit; positiver Einfluss auf Herz & Kreislauf und Magen & Darm
  • Sodalith; positiver Einfluss auf Drüsen und Immunsystem
  • Tigerauge; positiver Einfluss auf Migräne, Knochen und Gelenke

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen das Alpentherme-Team jederzeit gerne zur Verfügung.