Sie geht vom Prinzip aus, dass alle Körperteile und Organe am Fuß eine Entsprechung haben. Dieser Punkt ist bei krankhaften Veränderungen des Organs oder des Körperteils auf Druck schmerzempfindlich. Durch Behandlung der entsprechenden Fußzonen kommt es zur positiven Beeinflussung der erkrankten Organe.

Anwendungsbereiche

  • Vegetative Dystonie, funktionelle Organstörungen
  • Wirbelsäulensyndrome, Gelenksbeschwerden
  • Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen
  • Erkrankungen des Verdauungssystems
  • Gynäkologische und urologische Probleme
  • Schmerzzustände wie zum Beispiel akute Ischialgie